Wo? (Ort oder Ref.)
0000
Ergebnisse
Thursday, July 26th, 2018

Die exklusivsten Teppichhändler in Berlin

Teppich designt bei ©Rug Star

Teppiche sind weltweit feste Bestandteile unserer Wohnkultur egal ob Designer-Händler oder Kunsthistoriker. Ursprünglich stammen die Teppiche aus nomadischen Kulturen der arabischen Welt und noch heute liegen die Produktionsstandorte außerhalb Europaswie beispielsweiße in Marokko, Nepal oder Indien. Es sind nicht nur die Standorte, sondern auch die Qualitätsmerkmale, die eine lange Tradition haben.

Ein Teppich war schon immer ein Zeichen des Wohlstands und muss nicht unbedingt spießig sein. Onlineshoppen hilft nicht. Nur die besten Händler wissen was bei Teppichen wirklich zu beachten ist. Es ist mehr als Maßangabe und Muster, denn auch das Material und die Haptik sind von großer Bedeutung. Teppiche müssen sich auch gut anfühlen. Naturmaterialen wie Schurwolle, Seide, Sisal und Baumwolle sind sehr beliebt. Unterschiedliche Materialien führen zu individuellen Eigenschaften und machen aus dem Endprodukt etwas Besonderes. Zu etwas wirklich besonderem werden die Teppiche durch individuelle Designs, die dadurch die Raumwirkung beeinflussen. Man kann sie nicht nur auf den Boden legen, sondern auch an die Wand hängen. Für den richtigen Ton hilft die Vorauswahl beim Experten.

Nachfolgend werden die besten Teppich-Adressen im Raum Berlin aufgelistet:

Jan Kath – Teppiche mit Abenteuerimpression

Der gelehrte Kaufmann stammt aus einer Familie von Teppichhändlern und designt seit vielen Jahren selber Teppiche.  Ihn inspirieren die Herkunftsländer der Teppichwebkunst. Seine traumhaften Teppich-Serien wie Jiangxi, Jungle und Gamba führen uns auf eine Reise und lassen und tagtäglich neue Abenteuer erleben.

Die Nachfrage nach handgeknüpften Teppichen des Designers Jan Kath steigt immer mehr an und ist schon jetzt international bekannt. Seine Designer- Teppiche kann man in den Stores in Berlin (Brunnenstraße 3), München, Köln, Bochum, Vancouver und New York erwerben.

www.jan-kath.de

Rug Star by Jürgen Dahlmanns – eine moderne Darstellung für Tradition

Jürgen Dahlmanns gründete vor etwa 20 Jahren seine Marke Rug Star. Er studierte Architektur und beobachtete Raumöffnungen, Loft-Architekturen und Glasfronten. Für ihn sind Teppiche sowohl strukturierende Raumelemente als auch Kunstwerke. Sein Angebot ist breit und besteht aus aufwendigen Mustern, extravaganten Motiven und kreative Abstraktionen.  Für jeden Geschmack ist was dabei.

Um die Arbeitsbedingungen und die Qualität zu sichern wird die Produktion von Jürgen Dahlmanns selbst überprüft. Man kann seine Teppich-Designs in Berlin (Rosa-Luxemburg-Straße 27), Augsburg, Stuttgart, Zürich, Peking und Bergamo, sowie in zahlreichen anderen Städten bewundern.

www.rugstar.com

Wild Carpets – Eine Sammlung aus Teppichen

Kunsthistorisches Sachverständnis und Sammlerleidenschaft stehen im Teppichhandel von Thomas Wild im Vordergrund. Die von Hand verlesenen Teppiche sind Sammlerstücke, die Thomas Wild selbst aussucht und ausstellt. Jeder der seinen guten Ruf  halten will, besitzt mindestens einen seiner Teppiche, wie beispielsweise das Restaurant Pauly Saal in der Auguststraße 11.

Wild Carpets finden Sie auf der Gipsstraße 12 (Sophie-Gips-Höfe) in Berlin, wenige Meter von der Berliner Galeriemeile entfernt.

www.wildcarpets.com

JLL Residential Development

Schlagwörter

Hat Ihnen dieser Artikel gut gefallen?
Wir informieren Sie per Email über neue Artikel
  RSS