Wo? (Ort oder Ref.)
0000
Ergebnisse
Friday, February 19th, 2016

Marbellas Immobilienmarkt im Visier chinesischer Investoren

Chinesische Investoren, die Impulsautoren des Immobilienmarktes von Spanien, richten ihr Augenmerk auf die Costa del Sol, wodurch die Region in Relation zu Städten wie der spanischen Hauptstadt viele Interessenten anzieht. Ein aktuelles Beispiel hierfür stellt die Entscheidung des chinesischen Multimillionärs und Eigentümers des Edificio España von Madrid Wang Jianlin dar. Er verkaufte die zuvor von ihm erworbene Immobilie, aus der er ursprünglich plante,  ein fünf-Sterne Hotel zu machen, und suchte nun nach anderen Investitionsmöglichkeiten, dieses Mal jedoch in Marbella.

Investition in den Immobilienmarkt Marbellas

2014 investierte die Wanda-Gruppe, deren Gründer der chinesische Magnat ist, mehr als 260 Millionen Euro in das emblematische Edificio España. Wang Jianlin, der als reichster Mann Chinas gilt, wollte das Gebäude renovieren und ein neues fünf-Sterne Hotel errichten, das zu den 52 Hotels gehören sollte, die er weltweit besitzt. Nachdem es jedoch zu Hindernissen und Meinungsverschiedenheiten mit der Stadtverwaltung Madrids (Ayuntamiento de Madrid) gekommen war, entschied sich der chinesische Magnat dafür, das besagte Projekt abzubrechen, das Gebäude zu verkaufen und sich nach neuen Investitionsmöglichkeiten umzusehen.

Derzeit ist bekannt, dass die Geschäftsführer der Unternehmensgruppe mit den für den Bereich der Costa Blanca zuständigen Vertretern des Tourismus- und Immobiliensektors in Verhandlungen getreten sind, und es besteht kein Zweifel daran, dass Marbella mit dessen internationalem Ansehen als Luxusziel, großes Potenzial aufweist. Falls sich die Wanda-Gruppe zudem der Stadt Malaga zuwendet, werden die Immobilien- und Tourismussektoren einen großen Aufschwung erleben, da die chinesische Firmengruppe dafür bekannt ist, Investitionen von einigen Hundert Millionen Dollar zu tätigen.

Marbella im Visier von Wanda

Laut Informationen der spanischen Zeitung Diario Sur reiste die Wanda-Gruppe im vergangenen Januar nach Benahavís, Malaga, und traf sich dort mit den Abteilungsleitern des fünf-Sterne Hotels Villa Padierna, um, unter anderem, mit ihnen in Verhandlungen bezüglich des Aufkaufs eines Einkaufszentrums in der Stadt zu treten. Derzeit gibt es jedoch keine Bestätigung darüber, dass dieses exklusive Hotel zum Verkauf steht; nichtsdestotrotz zeigt sich ein offensichtliches Interesse Wang Jianlins an der Region Marbella als Investitionsstandort.

Wie wir berichtet haben, ist jedoch – unabhängig von der Art der Investitionen der asiatischen Unternehmensgruppe – sicher, dass es sich um einen hohen Investitionsanteil handeln wird. Vor Kurzem investierte die Wanda-Gruppe 1,2 Millionen Euro in den Aufkauf eines 75 %-igen Anteils am valenzianischen Gebäudekomplex Marina d‘Or Golf Resort. Für diejenigen, die diesen nicht kennen: es handelt sich dabei um einen Gebäudekomplex mit einem fünf Sterne Hotel, Wohnungen und einem Freizeitpark.

Ausländische Investoren in Marbella

Roshni Mohinani, Vorsitzender der Platinum Estate-Gruppe mit Sitz in Hong Kong, investierte bereits 50 Millionen Euro in den Kauf eines Grundstücks in Marbella, welches direkt am Strand im Wohngebiet Las Chapas liegt und auf dem sich ein Luxushotel und Luxusvillen befinden. Es handelt sich dabei um ein Projekt mit einem Gesamtinvestitionsbetrag von ca. 200 Millionen Euro.

Falls die Wanda-Gruppe letztendlich eine Investition in solch einem Umfang in Marbella tätigen sollte, wäre dies ein großer wirtschaftlicher Aufschwung, da während der letzten Jahre der Zufluss von Geldern ausländischer Investoren zu einer der wichtigsten Investitionsquellen geworden ist.

Diese neue Investitionswelle zeigt das Vertrauen in das Potenztial Marbellas und in das der Costa del Sol als Tourismus- und Wohngebiet. DM Properties, eine Immobilienagentur mit langer beruflicher Erfahrung in Marbella, möchte mit Marbellas Apartments und Villen zunehmendes Interesse nationaler und internationaler Investoren erwecken.

Falls Sie daran interessiert sind, in den Immobilienmarkt Marbellas zu investieren, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Schlagwörter

Hat Ihnen dieser Artikel gut gefallen?
Wir informieren Sie per Email über neue Artikel
  RSS  
DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN